Gruppenfoto Kammerchor Cantamo, 7.9.14, Jugendherberge Brüggen

Der Kammerchor CANTAMO Köln wurde 2009 als selbständiger Verein gegründet. Das Repertoire des Chores umfasst seitdem vornehmlich Musik des 19. und 20. Jahrhunderts, darunter sowohl a-cappella-Kompositionen als auch Werke mit Orgel- oder Klavierbegleitung und Solistenbeteiligung. Bei der Zusammenstellung der Programme legt der Chor besonderen Wert darauf, sogenannte „Klassiker“ der anspruchsvollen Chorliteratur mit eher selten aufgeführter Musik sinnvoll und lebendig zu ergänzen. Im Februar 2013 übernahm Vincent Heitzer die Leitung des Chores und nach zwei erfolgreichen Konzerten mit anglo-amerikanischer Chormusik mehrerer Jahrhunderte erarbeitete der Chor mit ihm zusammen Ende 2013 das Programm „umbrüche“ mit selten gehörten Werken rheinischer Komponisten der Nachkriegszeit. Im Konzert „MeisterSchüler“ führte der Chor 2015 Stücke von Johannes Brahms und seinem einzigen Schüler Gustav Jenner auf. www.cantamo.de

heitzer-kirchmanndaniel-fotoDaniel Kirchmann wurde in Radolfzell am Bodensee geboren. Er war Jungstudent in der Klavierklasse von Prof. Michael Hauber an der Musikhochschule Mannheim nd schloss danach ein Studium der Kirchenmusik in Köln (A-Examen). Geprägt haben ihn Lehrer wie Prof. Vera von Schnitzler (Klavier), Winfried Bönig und Margaretha Hürholz (Orgel) sowie Reiner Schuhenn (Chorleitung). Es folgte ein Orgelstudium in Würzburg in der Meisterklasse von Prof. Christoph Bossert und ein Dirigierstudium in der Kapellmeisterklasse von Michael Luig an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Von 2009-2013 war er als Dirigent und Pianist bei der Kammeroper Köln und den Kölner Symphonikern angestellt. Von 2007 bis 2012 arbeitete er als Kirchenmusiker in Köln-Longerich. Seit 2013 ist Daniel Kirchmann leitender Kirchenmusiker von Bad Godesberg.

heitzer-fotoVincent Heitzer (*1979) studierte von 2000 bis 2004 an der kath. Hochschule für Kirchenmusik St. Gregorius Aachen und schloss diese Studien erfolgreich mit dem B-Examen ab. Weiterführende Studien führten ihn 2010 bis 2013 an die Hochschule für Musik und Tanz Köln, welche ihm den Akademischen Grad „Master of Music“ verlieh. Nach beruflichen Stationen in Wassenberg (Propsteikirche), Bonn-Beuel und Bonn (Seelsorgebereichsmusiker Bonn-Mitte) wurde er im August 2015 als Kantor an die Basilika St. Aposteln berufen, wo er hauptverantwortlich die Gottesdienste musikalisch gestaltet, die Chöre der Basilika leitet (Chorgemeinschaft St. Aposteln, Cappella Vocale St. Aposteln und die Choralscholen) und die zahlreichen Konzerte koordiniert. Die Fortführung der wöchentlich stattfindenden Konzertreihe „Sonntagsmusik“ ist ihm ein besonderes Anliegen. Zusätzlich ist er seit Februar 2013 künstlerischer Leiter des Kölner Kammerchores CANTAMO. Im Jahre 2012 verbrachte er sechs Monate in Venezuela und arbeitete dort ehrenamtlich mit dem weltbekannten „El Sistema“ zusammen. Konzertreisen als Begleiter des nationalen Jugendchores Venezuelas führten ihn nach Caracas, New York (Lincoln Center) und London (Royal Festival Hall).